Faustballessen 2014

27.05.2014

Wir trafen uns Anfang Nachmittags beim Hammering Man beim Aeschenplatz, wo wir von den Organisatoren Cyril und Rini ein Verpflegungspäckli erhielten. Schliesslich mussten wir uns zuerst sportlich betätigen, bevor es zum eigentlichen Essen ging. Mit dem ÖV reisten wir eine gefühlte Ewigkeit in Richtung Land. Der Bus führte uns in die Nähe des Aqua Basilea, was uns alle verwunderte, da auf der Einladung nichts über Schwimmsachen geschrieben war. Doch wir stiegen vorher aus und wir landeten in einem Boulder-Center. Dort konnte man klettern – ohne Seil.

So übten wir uns also im Klettern bis uns die zarten Hände und Unterarme weh taten und zitterten. Als Pause schauten wir in der oberen Halle Teenagern bei einem Wettkampf zu. So gehts also richtig, dachten wir uns und gingen wieder runter, um noch ein bisschen selber zu klettern.

Danach fuhren wir zurück nach Kleinhüningen und gingen zu Fuss in Richtung Rheinufer zur Landestelle. Ein gemütliches Restaurant neben dem Wagenplatz, wo wir kulinarische verwöhnt wurden. Lecker wars. Relativ früh verabschiedeten wir uns voneinander, da am nächsten Tag der Sternmarsch auf dem Programm stand.

Danke an die Organisatoren Rini und Cyril!

Jasmin Back