Feld 2010 - Kleinhüningen 1 - Meister 2010

21.08.2010
Author: René Back

Mit dem allerletzten Ball im letzten Spiel der Meisterschaft fiel die Entscheidung um den Titel: Bei 14:14 hatte sowohl der TV Kleinhüningen 1 als auch der TSV Schönenbuch "Meisterschaftsball". Kleinhüningen 1 behielt das bessere Ende für sich und holte knapp den regionalen Meistertitel.

Nach der Vorrunde mit allen Mannschaften lag Kleinhüningen 1 bereits drei Punkte vor einem Trio bestehend aus Kleinhüningen 2, Schönenbuch und Tecknau 3. Am ersten Rückrundenspieltag steuerte Kleinhüningen 1 mit zwei 3:0 Siegen eigentlich einem klaren Titelgewinn entgegen. Dahinter verlor Kleinhüningen 2 mit zwei Niederlagen den Anschluss, während Schönenbuch und Tecknau 3 dem 1 von Kleinhüningen auf den Fersen blieben (Rückstand vier resp. fünf Punkte).

Spannung zurück brachte der 2:1 Sieg von Tecknau 3 über Kleinhüningen 1. Da Schönenbuch gegen Therwil klar gewann, war der Titel vor dem letzten Spiel noch nicht vergeben. Schönenbuch spielte vor allem defensiv sehr stark und überraschte Kleinhüningen 1 im entscheidenden Spiel mit dem Gewinn der ersten beiden Sätze. Der allerletzte Satz musste damit die Entscheidung um den Titel bringen. Die Führung wechselte mehrere Male. Bei 10, 11 und 12 hatte Schönenbuch jeweils Matchball, bei 13 und 14 lag Kleinhüningen vorne. Schliesslich standen bei 14:14 bei Teams vor dem Sieg, der dann letztendlich an Kleinhüningen 1 ging.

Dahinter konnte Tecknau 3 den 3. Rang halten, vor Kleinhünigen 2 und Therwil, welches in der Rückrunde mit den übrigen Teams nicht mithalten konnte.

Auch in der 3. Liga fiel die Entscheidung um den ersten Rang erst im letzten Spiel. Die FG Binningen/Gundeldingen setzte sich dort gegen den TV Kleinhüningen 3 durch und überholte den Gegner damit noch. Auf den weiteren Plätzen folgten Satus Birsfelden, Faustball Reinach und Faustball Gempen.